Martin C. Roos


Lübecker Autorenkreis

und seine Freunde e.V.



Lübecker Autorenkreis und seine Freunde e.V.

Martin Christof Roos

Wissenschafts- und Medizinjournalist:

www.torial.com/martin.roos

Autor und Reporter für gesellschaftliche und Natur-Themen:

www.torial.com/christof.roos

Zwei Vornamen, zwei Gesichter: Ich bin Wissenschafts- und Medizinjournalist (seit 1996), aber auch Autor und Reporter für gesellschaftliche und Natur-Themen (noch nicht so lange, www.torial.com/christof.roos). In Lübeck wohne ich seit 2015. Von 2004 bis 2013 war ich im spanischen Valencia ansässig. Davor bildeten, nach meinem Studium der Biochemie, verschiedene süddeutsche Städte meinen Lebensmittelpunkt. Von 2013 bis 2016 war ich als Dozent für Verständliches Schreiben tätig. Seite 2017 betreibe ich das Projekt www.riffreporter.de/deutschland. Im August 2020 erschien meine literarische Collage "Zwei Räder, ein Land: Mit dem Fahrrad durch alle Bundesländer - Deutschland in 2451 Kilometern".

Aktuelles Projekt

"Zwei Räder, ein Land: Mit dem Fahrrad durch alle Bundesländer - Deutschland in 2451 Kilometern"


Jenseits der Metropolen nimmt Martin C Roos die Republik unter die Reifen seines Rennrads. Täglich fährt er rund hundert Kilometer, um in 24 Etappen alle 16 Bundesländer zu durchmessen. Dutzende Treffen und Gespräche füllen des Reporters kleine Reise-Agenda, mit der er große Fragen in Angriff nimmt: In welche Richtung driftet das Land? Wie gehen die Menschen mit Bedrohungen und Chancen um, wie richten sie ihr Dasein aus? Roos misst die leisen Pulstöne der Gegenwart gleichermaßen wie den Nachhall der Vergangenheit, auch seiner ganz persönlichen. Er staunt im Norden über ein Ehepaar, das alte Apfelsorten rettet, und im Süden, wie ein Rentner über Deutschland wettert. Im Ruhrgebiet erfährt der Reporter, wie politisch die Jugend sein kann. In Berlin erzählen ihm Stasi-Opfer von Heimatliebe und gewaltlosem Protest. Relikten der einstigen Teilung spürt Roos ebenso nach wie dem Limit seiner Kräfte. Tiefgehende Interviews, spontane Dialoge und Radabenteuer entlang der 2451 Kilometer langen Reise verdichtet er zu einer tiefsinnigen und einzigartigen Collage. Sie zeigt die erstaunlichen, bisweilen bizarren Seiten eines Deutschlands, das zugleich erfrischend und vertraut wirkt.


tredition, August 2020, 188 Seiten
ISBN 9783749797561 (Paperback), 14,99 €
ISBN 9783749797578 (Hardcover), 22,99 €
ISBN 9783347098923 (e-Book), 6,99 €

"Dreißig Jahre nach 1989 - Wie geht's Deutschland?"


Ob die Stimmung so düster ist, wie vielerorts suggeriert, werde ich im Juni 2019 als radelnder Reporter auf meiner Reise durch 16 Bundesländer erfahren.


tinyurl.com/2019-DE